Logo Kutten Alain d'Gestaltungshandwierker
Home » Malerarbeiten » Nützliche Wände – zum Beschreiben oder als Magnetfläche

Nützliche Wände - zum Beschreiben oder als Magnetfläche

Wie kann eine Wand denn nützlich sein? Zum Beispiel dann, wenn Ihnen in der Küche einfällt, was Sie beim nächsten Einkauf dringend besorgen müssen, und Sie das direkt an die Küchenwand schreiben können. Oder wenn Ihre Kinder im Kinderzimmer oder der Spielecke mit Kreide an die Wand malen und gleichzeitig dort mit Magnetbuchstaben spielen können. Oder wenn Sie im Büro Kalender, Pläne oder Erinnerungshilfen direkt mit Magneten an die Wand heften und gleich daneben Ihre Ideen mit Filzstift an die weiße Wand schreiben – und wieder abwischen – können.
Nützliche Wände können all das und sehen dabei noch richtig schick aus.

Magnetisch, beschreibbar oder beides – Wände, wie Sie es wollen

Mittlerweile gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, die miteinander kombinierbar sind, um nützliche Wände zu verwirklichen. Für eine erste Übersicht stellen wir Ihnen die Optionen kurz vor, laden Sie aber zu einer ausführlichen, unverbindlichen Beratung gern in unseren Showroom ein. Sehen Sie, wie Sie Ihre bestehenden glatten Wände zu nützlichen Wänden umgestalten können oder planen Sie gleich bei der Renovierung eine Magnetwand mit ein.

Magnetwände

  • Magnetfarbe: Diese magnetische Farbe ist die günstigste Variante, um eine Magnetwand umzusetzen. Sie wird in 3 Lagen auf einen glatten Untergrund aufgetragen, nach dem Trocknen können Sie mit Magneten jeweils 3-4 Blätter an der Wand befestigen. Der Nachteil in dieser Lösung liegt an der sichtbaren Rollenstruktur, die durch die erforderliche Schichtdicke der Farbe entsteht.
  • Magnetspachtel: Magnetspachtel von Robin ist relativ neu und hat sich durch seine gute Verarbeitbarkeit schon bewährt. Die Magnetspachtelmasse wird ebenfalls in 3 Schichten aufgetragen und geglättet. Die so entstandene Fläche kann entweder mit einem PU-Lack überstrichen werden oder – wenn die Fläche magnetisch und beschreibbar sein soll – mit Schultafellack oder Whiteboardfarbe übermalt.
  • Magnetbelag: Das ist die wohl raffinierteste Möglichkeit, eine magnetische Wand zu realisieren. Die Firma Systexx bietet zwei Wandbeläge an, die auf der Rückseite einen magnetischen Belag haben. Sie können zwischen einer glatten Vliesstruktur (M22) oder einer feinen Glasfaserstruktur (M39) wählen, wobei das Vlies noch mit Schultafellack oder Whiteboardfarbe überstreichbar ist. Wenn der restliche Raum mit der gleichen Struktur tapeziert wird, ist die Magnetwand nicht als solche zu erkennen. Diese Variante hat die stärkste Magnetwirkung und der Preis ist Qualität und Aufwand entsprechend höher als für Magnetfarbe oder Magnetspachtel.

Beschreibbare Wände

  • Schultafellack: Wie die klassischen Schultafeln in den Farben Schwarz oder Dunkelgrün können Sie Ihre beschreibbare Wand gestalten. Auf einer mit Schultafellack gestrichenen Wand schreiben Sie mit normaler Kreide, die Sie unkompliziert wieder abwischen können. Lassen Sie sich von den Bildern inspirieren für Ihr eigenes Projekt.
  • Whiteboardfarbe: Ob in einem Meeting, bei einer Präsentation oder in der Küche – schreiben Sie Ihre Ideen und Pläne mit einem speziellen Whiteboardstift an die Wand und wischen Sie alles nach Erledigung ganz einfach wieder ab. Wir setzen hochwertige Whiteboardfarbe von Systexx und Milacor ein, mit denen wir bereits gute Erfahrungen gemacht haben.
  • Farblose Wandtafelfarbe: Nicht in jeden Raum passt eine schwarze oder grüne Fläche. Hier bietet sich die farblose Wandtafelfarbe der Firma Jansen an, mit der Sie fast jede glatte Fläche in eine beschreibbare Fläche verwandeln können. So können Sie auf Wände, Türen und sogar Möbel mit Kreide schreiben und malen, während die Untergrundfarbe erhalten bleibt.

Magnetische, beschreibbare Wände

Der absolute Clou: eine Kombination aus beiden Möglichkeiten. Überstreichen Sie den magnetischen Wandbelag von Systexx in grünem, schwarzem oder farblosem Tafellack oder mit Whiteboardfarbe und nutzen Sie Magnete sowie Stifte oder Kreide, um Ihre Ideen, Gedanken, Fotos oder wichtigen Notizen festzuhalten. So wird eine magnetische, beschreibbare Wand zum absoluten Hingucker in Büro, Küche oder Kinderzimmer.