Logo Kutten Alain d'Gestaltungshandwierker
Home » Malerarbeiten » Edle Wände – glatt und weiß, hell und samtig

Edle Wände - glatt und weiß, hell und samtig

Ein Trend, der in Luxemburg, Dudelange, Differdingen und Umgebung täglich mehr Menschen begeistert: Ganz glatte, weiße oder helle und samtig-glatte Wände. Die Gründe, warum so viele Hausbesitzer sich für diese Art der Wandgestaltung entscheiden, sind vielfältig: Sehr glatte, helle Wände lassen der architektonischen Wirkung des jeweiligen Raums den Vortritt und lenken nicht ab. Gleichzeitig bilden weiße oder helle und samtige Wände den perfekten Untergrund für hochwertige Dekorationen, exklusive Bilder oder Lichtspiele durch Fensterdekorationen.
Auch, wer sich für eine einzelne Akzentwand – zum Beispiel aus Gold, Silber, Bronze, Sichtbeton, Rostoptik oder mit einer motivstarken Tapete entscheidet, lässt die anderen Wände gern hell und vornehm zurücktreten.

Wie entstehen ganz glatte, helle Wände?

Je glatter die Wand, desto besser muss der Untergrund vorbereitet sein. In Neubauten steht normalerweise ein Gipsuntergrund zur Verfügung; dieser sollte mindestens die Qualitätsstufe Q3 haben. Ob weiteres Glätten auf Q4 oder noch weitere Spachtelgänge erforderlich sind, entscheidet sich je nach gewünschtem Glanz und Lichteinfall. Vorteilhaft ist es, wenn die Gips- und Putzarbeiten aus derselben Hand wie die Malerarbeiten stammen, denn so gibt es keinen Informationsverlust bei Absprachen und die Fläche wird genau so vorbereitet, wie es für den späteren Farbauftrag notwendig ist. Bei Kutten Alain können Sie sich darauf verlassen, dass Spezialisten für die Gips- und Putzarbeit den Untergrund sorgfältig vorbereiten, damit Sie später eine wunderbar glatte Wand in heller Farbe oder Weiß erhalten.

Ist der Untergrund entsprechend vorbereitet, gibt es die Möglichkeit, ein dünnes Vlies aufzukleben, das potenzielle Haarrisse, wie sie in fast jedem Haus vorkommen, abdeckt. Kommen allerdings ökologische Farben und Putze zum Einsatz, ist ein Vlies nicht nötig. Hierzu beraten wir Sie gern ausführlich und persönlich.

Welche Materialien kommen für glatte, weiße Wände in Frage?

Generell ist zu sagen, dass die Material- und Farbwahl von Ihrem gewünschten Endergebnis und Ihren persönlichen und wohnlichen Anforderungen abhängt. Wollen Sie zum Beispiel eine tuchmatte und fast strukturlose Optik? Dann verwenden wir Premium Fine in Verbindung mit dem Vlies Z 2005. Träumen Sie von weißen und glatten Wänden mit einer sehr hohen Reinigungsfähigkeit? Dann empfiehlt sich die Farbqualität Premium Clean. Und wenn Sie besonderen Wert auf natürliche, wohngesunde Materialien legen, die dennoch reinigungsfähig sind und einen wunderbar matten Schimmer auf Ihre glatten, hellen Wände legen, dann verwenden wir gern die Naturfarbe Keim Innostar. Egal, welche Farbe zum Einsatz kommt: Alle unsere Materialien sind höchstwertig, langlebig und werden sorgfältig verarbeitet.

Den Traum von absolut glatten, edlen und hellen Wänden können Sie sich nicht nur mit Farbe erfüllen. Auch Dekorputze von Stucco Pompeji, einer dünnen und ganz glatten Schicht aus Beton Ciré oder einer besonderen italienischen Spachteltechnik, die wir bei Kutten Alain beherrschen, bekommen Sie wunderbar glatte Wände in hellen Farben oder weiß, die durch ihre edle Optik und eine streichelweiche Oberfläche bestechen.
Damit Sie aus der Fülle der Möglichkeiten genau diejenige wählen können, die für Ihre individuelle Vorstellung von glatten, weißen Wänden perfekt ist, beraten wir Sie gern unverbindlich bei Ihnen zuhause. Rufen Sie uns an, wir freuen uns auf Ihre Pläne.